"Es geschieht, dass eine kleine Seele die Erde nur streift ..."

Der Umgang mit den Kindern, die schon vor, während oder kurz nach der Geburt sterben, ist für Eltern, Geschwisterkinder, Angehörige und für alle Berufsgruppen, die sie in dieser Zeit begleiten, emotional sehr schwierig.

 

Die Berichte von Müttern und Eltern, die durch die Arbeit einiger Selbsthilfe-Organisationen, Psychologinnen und Psychologen, sowie Seelsorgerinnen und Seelsorgern der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden, zeigen, wie einschneidend die Erfahrung der Verlust ihres Kindes durch eine Fehlgeburt, einer Totgeburt, oder durch einen frühen Kindstodes ist. Das gilt auch bei einem notwendig erachteten Schwangerschaftsabbruch.

 

Obwohl viele Eltern von diesem Schicksal betroffen sind, finden sie häufig kein Gehör für ihre Situation im gesellschaftlichen Umfeld. Während viel über Chancen und Risiken vorgeburtlicher Diagnostik diskutiert wird, geraten die Schicksale von Frauen und Ehepaaren, deren Schwangerschaft nicht zur Geburt eines gesunden Kindes geführt hat, oftmals in Vergessenheit. Dabei bedürfen gerade sie eines Umfeldes, das sie in ihrer Trauer begleitet und einfühlsam auf ihre Bedürfnisse eingeht.

 

Die Mitarbeitenden in den RISE-Standorten bieten deshalb betroffenen Eltern und ihren Angehörigen an, sie in dieser schwierigen Zeit zu begleiten und zu beraten.

 

Die behutsame Aufklärung und Begleitung der Mutter rund um die bevorstehende Geburt oder die Operation sowie die liebevolle Verabschiedung und Bestattungsberatung gehören zur Kernaufgabe der RISE-Teams. Je nach Standort arbeiten die RISE-Teams und die Klinikmitarbeiter teamorienteiert und vertrauensvoll miteinander, damit eine professionelle Bündelung der unterschiedlichen beruflichen Kompetenzen stattfinden kann. 

 

Darüber hinaus  bietet wir auch Begleitung und Beratung für betroffene Eltern an, die ihr Kind nicht in unseren Kliniken verloren haben.

 

Ihre RISE-Teams

Viele Informationen aus dieser Webseite finden Sie auch in unserem Booklet, welches wir Ihnen untenstehend als Download anbieten.

Informationsschrift für Eltern von Sternenkindern
Booklet RISE.pdf
PDF-Dokument [493.9 KB]

Sollten Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns oder ein RISE-Projekt in Ihrer Nähe an.

 

069 / 95932370-0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bethanien Diakonissen-Stiftung